Eclipse Phase:
Shadowrun meets Cthulhu in Space!

Bei Eclipse Phase handelt es sich um ein Post-Apokalyptisches Sci-Fi Horror Rollenspiel mit transhumanistischen Einflüssen. Das ist eine recht lange und komplizierte Beschreibungen, also was bedeutet sie?

Im Setting von Eclipse Phase ist die Erde in einer nicht genauer definierten Zukunft untergegangen. Um genau zu sein hat eine KI bzw. ein Netzwerk aus verschiedenen KIs (im englischen genannt die TITANs) angefangen sich selbstständig weiterzuentwickeln und beschlossen die Erde von der Menschheit und allem sonstigen Leben zu tilgen.

vk3Hu

Quelle: Eclipse Phase

Die Erde beheimatet nun unzählige Killerroboter

Da die Menschheit per se Unsterblich ist, dank einer Art kleinen Blackbox im Nacken die das Bewusstsein speichert, haben die TITANs ca. 90% der Menschheit bzw. das Bewusstsein derer in einen separaten Speicher hochgeladen und haben danach das Sonnensystem verlassen. Der restlichen 10% der Menschheit haben nur überlebt, weil sie die Erde vorher verlassen haben bzw. schon vorher im Sonnensystem verteilt gelebt haben. Und damit haben wir schon einmal das post-apokalyptische und das Sci-Fi festgelegt. Den wir, der geneigte Spieler bzw. Spielleiter, starten 10 Jahre nach dem Fall der Erde im umliegenden Sonnensystem.

 

Wo ist aber nun der transhumanistische Einfluss und der Horror?

Die Menschheit ist dank ihrer Technologie Unsterblich und betrachtet den Körper nur noch als Hülle die man nach belieben verändern kann. Es gibt dafür nur wirklich wenige Grenzen die zum Großteil durch die Verfügbarkeit und die Regeln innerhalb der verschiedenen gesellschaftlichen Schichten, Fraktionen und Organisationen bestimmt wird.

Der Horror besteht darin das man in ständiger Unsicherheit lebt ob die TITANs nicht doch wieder zurück kommen oder sich sogar versteckt unter dem Rest der Menschheit bewegen, da es ab und an zu Ausbrüchen von Nanoviren und anderen Hinterlassenschaften der TITANs kommt.

 

Was genau spielen wir denn?

Normalerweise spielt man in Eclipse Phase mit seinen Mitspielern eine Gruppe von Sentinels der Organisation Firewall. Diese unabhängige geheime Untergrundorganisation hat es sich zur Aufgabe gemacht die Menschheit vor ihren eigenen Schöpfungen zu bewahren und wann immer es zu einem versteckten Angriff der TITANs kommt, eine KI sich verselbstständigt oder es einen Ausbruch von Nanoviren gibt so werden die Sentinels aktiv um dies zu verhindern, aber auch Aufgaben zur Infiltration bzw. Informationsbeschaffung sind an der Tagesordnung. Die Aufträge werden dabei immer von eurem Proxy, dem Kontaktmann zu Firewall, verteilt und er regelt auch die Bezahlung in Form von Credits und Reputation.

 

Klingt irgendwie vertraut oder?

Wer jetzt schon an Shadowrun dachte liegt hier nicht daneben den Eclipse Phase kommt von den Machern von Shadowrun. Sprich wir haben eine ähnliche Abenteuer oder vielmehr Auftragsstruktur und auch das Regelsystem ähnelt an gewissen Stellen Shadowrun in seinen späteren Editionen. So ist Beispielsweise das Initiativesystem aus Shadowrun 4 entliehen.

Beim Regelsystem handelt es sich um ein grundsolides W100-System.

Das Ziel ist es immer innerhalb seiner Fertigkeit zu würfeln oder darauf und niemals darüber sonst scheitert man  bei der Probe, wobei stehts gilt: Umso höher man innerhalb des Fertigkeitswertes würfelt umso besser. Der Fertigkeitswert gibt den Prozentwert and wie gut unsere Chancen stehen die Probe zu schaffen. Der Fertigkeitswert wird dann nur anhand äußerer Einflüsse verändert.

Im Grunde ein recht einfaches und schnell zu erlernendes System das wirklich nicht viel falsch macht. So beachtet das System einen besonders erfolgreichen Angriffswurf in dem es den Schaden steigert, aber der Endschaden wird immer noch durch die Waffe bestimmt und nicht durch den Grad des Erfolges beim Trefferwurf, sprich wir erhalten zwar Bonusschaden der hat aber ein definitives Maximum ungleich Shadowrun wo man mit einem Dartpfeil so viel Schaden anrichten konnte wie mit einem Sturmgewehr.

Ein besonderes Augenmerk legt Eclipse Phase ebenfalls auf den Horror. Sei es der persönliche Horror das man beim letzten Auftrag gestorben ist und nur das Backup des Charakters wieder in einen Körper hochgeladen wurde und dieser sich fragt ob er wirklich eine echte Person ist oder der äußere Horror durch Nanoviren veränderte Menschen, genannt die Exsurgent, die groteske Formen annehmen und in ihren Beschreibungen oft an Monster aus dem Cthulhu-Mythos erinnern und genauso Einfluss auf die Psyche des Charakters nehmen können, denn psychische Belastung und Stress wird auch im Regelsystem behandelt und es kann vorkommen das der Charakter an einen kurzzeitigen Trauma leidet oder vielleicht sogar eine Geistesstörung entwickelt.

Einige weitere Besonderheiten im Setting die den ganzen Hard Sci-Fi Aspekt etwas aufbohren bzw. etwas auflockern sind die sogenannten Pandora Gates, PSI und eine Alienrasse namens Factor die die Menschheit besucht hat.

Pandora Gates lassen sich am besten mit einem Stargate vergleichen. Sprich die Anlage öffnet ein Wurmloch zu einem anderen Planeten bzw. Sonnensystem, aber ungleich seines freundlichen Cousins sind Pandora Gates recht instabil und es ist schon häufiger passiert das man die Verbindung zu einem Planeten nicht mehr aufbauen konnte und die Gatecrasher (so werden die Kolonisten und Spähtruppen genannt die man durch schickt) dort gestrandet waren. Auch die besuchten Planeten sind ungleich gefährlicher und der Zugang zu Pandora Gates wird streng kontrolliert.

PSI mag jetzt an Magie aus Shadowrun erinnern ist aber ungleich schwächer und baut relativ viel Stress bei seinem Anwender auf, es lockert aber im Allgemeinen das relativ Hard Sci-Fi lastige Spiel auf da es neue Möglichkeiten offenbart. Zudem sind Anwender von PSI in Eclipse Phase extrem selten da sie nur durch einen speziellen Nanovirus entstehen der das Gehirn des Menschen permanent verändern und diese das erst mal überleben müssen und selbst dann wird man entweder fast umgehend getötet wenn man PSI anwendet (man wird als Agent der TITANs angesehen) oder man verschwindet Spurlos (Entführung durch eine andere Organisation die einen genauer untersuchen will).

Die Factors: Niemand weiss genau was sie vorhaben

Factors sind Aliens die die Menschheit erst vor kurzem besucht haben. Diese präsentieren sich als Botschafter eines ganze Allianz voller verschiedener Alienvölker. Die Factors ähneln in ihrem Aussehen eher Schnecken entwickelten sich aber aus Pilzen und haben ein ganz anderes Verständnis von gesellschaftlichen Strukturen oder selbst der Wahrnehmung ihrer Umgebung. Die Factors zeigen sich nur ein bis zweimal pro Jahr im Sonnensystem und weichen den bohrenden Fragen der Menschheit oft aus.

Wenn man Eclipse Phase zusammenfassen möchte würde ich sagen das es ein Mix aus Shadowrun und Cthulhu ist wobei man durch die Sci-Fi Elemente und die transhumanistischen Einflüsse ein gutes Sicherheitsnetz mit den damit verbundenen Backups hat um frustrierenden Toden oder dem Wahnsinn anheim fallende Charakteren entgegenzuwirken. Das W100-System is wie erwähnt solide und schnell zu erlernen und das Setting ist  mit verschiedenen Fraktionen und Planetensystemen bestückt die dem Spielleiter und den Spielern viele Möglichkeiten offenbaren.

Wenn ihr euch nun fragt wo ihr dieses Rollenspiel herbekommt: Kostenfrei auf dem Blog von Rob Boyle einem der Macher von Eclipse Phase. Das Spiel wird nämlich unter der Creative Common Lizenz rausgebracht und viele der Bücher liegen als PDF kostenfrei vor, allerdings auf Englisch.

Wer jetzt denkt: „Würg, Englisch“ hat heute Glück, den ich habe für meine Runde einige Texte aufbereitet und übersetzt. Ihr benötigt aber immer noch das englische Regelwerk und Verständnis der englischen Sprache (zu mindestens der Spielleiter sollte diese haben) aber wichtige Teile für den Bau des Charakters und Regelpassagen sind in den Unterlagen übersetzt um eurer Runde einen schnellen Einstieg zu ermöglichen. Im angefügten Charakterbogen wurden nur die Attribute und Fertigkeiten ins deutsche Übersetzt, hilft aber enorm beim Charakterbauen da man vieles schon vor sich hat was man braucht, dieser kommt von einem Mitspieler aus meiner Runde (Danke AggroOrk).


Zeitverlauf in EP (332) | Regeln Light (338) | EP Charakterbau (437) | EP Charpass (400)


Bildquellen

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.